humAn desAster[ Todeselfe|n fürchten sich]

  Startseite
  Über...
  Das schwarze Herz
  Fallen Angel
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   sue vol. 1.o
   sue vol. 2.o



http://myblog.de/crying.thoughts

Gratis bloggen bei
myblog.de





Meine Fl?gel... zerbrochen.
Mein Wille... gebrochen.
Mein Ich... am Bruch zerbrochen.
3.6.04 17:12


Werbung


ICH. Du, Er, Sie, Es. Ihr, Sie.

Das Ego zuerst? Und wo bleibt das Wir?
3.6.04 16:55


Ich hasse dich!
Gehirnstr?me verursachen einen Kurzschluss
Blut wallt hei? auf
Hand zur Faust geballt
Fingern?gel graben sich schmerzhaft ins Fleisch
Papier in Tausend St?cke zerissen
Herz erleidet einen Infarkt
... wenn ich an dich denke.
ich liebe dich!

?by sue [10.05.2oo4]
10.5.04 14:09


Statistik: Besucher insgesamt: 444, heute: 4.

*grins*
9.5.04 15:57


Sie steht f?r die sich gerade entfaltende Kirschbl?te.
Er f?r den eiskalten Wind, der sie vom Ast abrei?en wird.

Sie steht f?r den sanft r?tlich schimmernden, weichen Pfirsich.
Er f?r die zerst?rerische Made darin.

Sie steht f?r das kleine Baby mit den schwarzen Haarb?scheln und der zerschrumpelten Haut.
Er f?r alle Unf?lle und Gefahren, die ihm je widerfahren werden.

Sie steht f?r die Liebe, f?r Entfaltung, Geborgenheit, W?rme.
Er steht f?r den Tod, f?r K?lte, Unbarmherzigkeit, Zerst?rung.

Solche Gegens?tze, solche Kontraste. Und doch ziehen sie die Menschen gleich stark in ihren Bann, erwerben Faszination, haben Anh?nger.

Wird der Tod aufLeben?
Oder das Leben get?tet?

?by sue [09.05.2oo4]
9.5.04 15:57


die z?rtliche Umarmung der Zuneigung
h?lt nicht lange an.
ein letztes Mal hat sie versucht mich zu w?rmen,
mir Vertrauen einzuhauchen -
doch der eiskalte Tod schneidet mir den Atem ab,
sein k?hler Finger streichelt meine Wange,
seine grausame Hand an meinem Hals.
die sanfte Liebe weicht ?ngstlich zur?ck
vor dem diabolisch l?chelnden Tod.
Er weiss es.
Sie weiss es auch.
Alle wissen es.
Er ist der M?chtigste.
Und das Ende jeder warmen Umarmung...

?by sue [09.05.2oo4]

9.5.04 15:56


Ein kleiner Ausl?ser
Ein Streichholz in das Pulverfass
Und mein Herz zerrei?t
Meine Seele liegt in Scherben vor mir
Kein Traum kann sich mehr in ihnen spiegeln
Mein Wille ist gebrochen
Ich bin nicht mehr Ich
Ich bin klein, armselig, nutzlos
Mein K?rper bricht unter der Last zusammen
Sackt in sich ab
Doch ich bin in ihm gefangen
Wie in einem goldenen K?fig
Kann nicht mehr
Will nicht mehr
Will den Todeskuss...

?by sue, 07.05.2oo4
7.5.04 17:51


... your love is like a razorblade kiss ...
7.5.04 17:51


Gl?hende Eifersucht, ein loderndes Feuer.
Die Welt um mich herum wird schwarz.
Kreischende Geigen treiben mich in den Wahnsinn.
Nur ihr zwei in der Mitte, gl?cklich vereint.
Ich hasse euch daf?r.
Ich hasse euch so sehr, wie ich euch liebe.
Warum nur?
Gl?hende Eifersucht, sie macht mich krank.

?sue [28.04.04]
28.4.04 19:29


Wonach im Leben suchen wir?
...was im Leben finden wir?
27.4.04 18:54


We\'re running, keep holding my hand
so we don\'t get separated
27.4.04 18:53


Die Liebe fragt die Freundschaft: "Wof?r bist du eigentlich da? Die Freundschaft antwortet der Liebe: "Ich trockne die Tr?nen, die du angerichtet hast."
25.4.04 16:24


I\'m dying...praying...bleeding... and screaming...
14.4.04 11:42


Man kann sich auf die Menschen nicht verlassen, wenn man nicht entt?uscht werden m?chte...

...und das trifft auf jeden zu...
14.4.04 11:38




Can\'t stop crying my heart out...
13.4.04 17:37


IcH sp?Re sIe schwInden
sIe zIeHt sIcH zuR?ck
wIndet sIcH heRaus, uMgeben von bItterkalteM NebeL
bItte, macH, dass sIe bLeIbt
IcH wiLL sIe nIcHt verLieren
Lange ZeIt waR sIe so anH?ngLich
hat mIcH zufRieden gesteLLt
docH das GL?cksgef?hL verLieRt sIch
In eIneM TauMeL von SeHnsucHt
Zur?ck bleIbt eIne leeRe H?LLe
DeR KokoN l?st sicH
Ich haLte daRan fest
veRzweIfeLt und oHne SInn
sIe soLL nIcHt klammHeImLich geHen

...dIese LieBe

?by sue [08.04.04]
13.4.04 17:37


Am Ende nichts - nur Momente, die du nie vergisst, wenn es Liebe ist...

[W$k - Am Ende nichts]
13.4.04 17:36



Wie kann einen die Nicht-Existenz einer Sache in Depressionen st?rzen?
Wie kann einen die Nicht-Existenz einer Sache das Leben schwer machen?
Wie kann einen die Nicht-Existenz einer Sache so in Gedanken verwickeln?

__________________________________________________

Wie kann man aufgefangen werden, wenn man an der Existenz der Sache zweifelt?
13.4.04 17:35




Ich w?nsch dir Tr?ume, weiter als der Himmel, Gl?ck, heller als die Sonne und Liebe, tiefer als das Meer.
13.4.04 17:35


Wieso gibt es immer jemanden, der etwas schneller, besser, vielf?ltiger kann als du?

Wieso gibt es immer jemanden, der besser, interessanter, intelligenter, sch?ner ist als du?

Wieso kann man nicht einzigartig sein?
Warum ist man nur in Gedanken einzigartig?
13.4.04 17:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung